Schlafen, Weinen, Tragen

Schlechter Schlaf und schreiendes Baby.

Fühlen Sie sich erschöpft und ausgelaugt, da Ihr Baby schlecht bzw. kaum schläft? Weint Ihr Baby den ganzen Tag? Gerade in dieser besonderen Situation benötigen Sie einfühlsamen Beistand und Ideen, wie Sie das Verhalten des Babys verändern können.

Babys sind Traglinge und lieben es, im engen Körperkontakt getragen zu werden. Oft beruhigt sich dadurch das stundenlange Weinen. Der Säugling muss nach der Geburt erstmal seinen eigenen Schlaf-Wach-Rhythmus finden. Anfangs ist dieser konträr zu unserem, aber meist gelingt es dem Neugeborenen schon nach einigen Wochen, sich anzupassen. Gemeinsames Schlafen im Familienbett und Informationen über das sichere Schlafen kann in der Stillberatung zum Thema werden.

img

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten von STILLBEWUSST.AT
Ich informiere Sie über die neuesten Trends und geben Ihnen hilfreiche Tipps für Ihre ganz persönlichen Stillmomente.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung