Die erste Stillzeit

Es kommen viele Fragen auf, bei denen eine Stillberatung Klarheit schaffen kann.

 

Sobald Sie zu Hause mit dem Neugeborenen angekommen sind, kommen meist viele Fragen auf, bei denen Sie sich vielleicht überfordert oder hilflos fühlen. Manchmal benötigen Sie nur eine Bestätigung, dass Sie alles richtig machen. Themen wie Erkennen von Hungerzeichen des Babys, Gewichtszunahme, Anzahl der Still- bzw. Trinkmahlzeiten, Clusterfeeding (Lagerfeuerstillen), Bonding bzw. Rooming-In zu Hause, Stilldauer und Ablauf eines Stillvorganges, Co-Sleeping und Prävention des plötzlichen Kindstod (SIDS) sind hier präsent. Stillen mit Hohlwarzen bzw. flachen Mamillen, sehr großen bzw. kleinen Brüsten wird zur Herausforderung, bei der eine professionelle und einfühlsame Begleitung einer Stillberaterin sehr hilfreich sein kann. Manche Mütter leiden unter empfindlichen, offenen, blutigen Mamillen (Brustwarzen) und haben starke Schmerzen während des Stillens in den ersten Wochen nach der Geburt. Hygiene, gute Pflege und vor allem korrektes Anlegen haben in diesem Fall höchste Priorität.

Unregelmäßiges und ineffektives Entleeren der Brust sowie Stress können zu einem Milchstau bis hin zu einer Mastitis (Brustentzündung) führen. Die Vorgehensweisen und die Versorgung dieser Stillschwierigkeiten können mit einer Stillberaterin schnell und einfach behandelt werden.

Machen Sie sich Sorgen um Ihre Milchmenge: ist es zu viel bzw. reicht Ihre Milch für das Neugeborene nicht aus? Mit einer individuellen Stillberatung ist die Milchmenge, in den meisten Fällen gut in den Griff zu bekommen. Haben Sie im Krankenhaus ein Stillhilfsmittel, wie zum Beispiel das Stillhütchen, bekommen? Zuhause ist dann oft die Frage: „Wie kann ich eigentlich ohne Stillhütchen stillen?“ „Wie kann ich es abgewöhnen; geht das überhaupt?“

Manche Mütter können, wollen und/oder dürfen aus bestimmten Gründen nicht stillen. Auch in diesen Situationen möchte eine Stillberaterin unterstützen. Welches ist die richtige Säuglingsnahrung für Ihr Baby und wie können Sie die Mahlzeiten mit der Flasche stillähnlich gestalten? Sie werden bei mir beraten – auch, wenn sie teilstillen oder nicht stillen!

 

img

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten von STILLBEWUSST.AT
Ich informiere Sie über die neuesten Trends und geben Ihnen hilfreiche Tipps für Ihre ganz persönlichen Stillmomente.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung